fbpx

Select your language

      

 

Foto-Trekking

Der Cilento mit dem Auge des Künstlers

Trekking umfasst alle Sinne, erfordert guten Willen und die Lust zu entdecken.

Die Trekkingroute von Marina di Camerota nach Baia degli Infreschi bietet einen spektakulären Blick auf diesen Küstenabschnitt des Cilento.

Zu diesem Erlebnis wollten wir eine zusätzlichen Anreiz hinzufügen und bieten Ihnen ein Fototrekking an! Perfekte Kombination aus Natur und Kunst.

Ein erfahrener Reiseleiter wird uns bei allen Ausflügen begleiten und ein professioneller Fotograf wird uns viele Tricks beibringen, um dieses Gegend fotografisch zu dokumentieren.

Zu Fuß die Orte zu erkunden, an denen die Fahrzeuge nicht ankommen, atemberaubende Ausblicke zu bewundern und mit einem Klick die Emotionen, die die Natur uns gibt, einzufangen, ist ein Erlebnis, das man auf keinen Fall verpassen sollte.


foto 1

Das Fototrekking umfasst:

-3 Übernachtungen im Hotel in HP-Formel (Abendessen mit typischen Cilento-Gerichten)

-Fotografie- Lehrstunde, mit professionellem Fotografie - Lehrer

-Ausflüge im Cilento-Nationalpark mit Trekking-Führer

-Bootsausflüge zwischen Buchten und Höhlen

-Stranddienstleistung

Geplante Aktivitäten:

Fotografischer Kurs:     

-die grundlegenden Konzepte der Fotografie - wir werden die Beziehungen zwischen Licht und Kamera analysieren

-Wir werden die Komponenten der Kamera kennenlernen, damit wir sie optimal nutzen können

-Wir werden lernen, wie man Fotos macht

  • Tour im Dorf Marina di Camerota, um seine natürliche Schönheit und Landschaft zu genießen, aber auch sein außergewöhnliches kulturelles und künstlerisches Erbe zu entdecken. Marina di Camerota behält den Charakter eines alten Küstendorfes mit seinem dichten Wirrwarr an Gassen, die unter malerischen Gewölben und Bögen verlaufen. Die Tour beinhaltet einen Besuch des wunderschönen Calanca-Strandes, der sich nur 100 m von dem Hotel entfernt befindet. Er liegt zwischen zwei Felsvorsprüngen und ist durch weißen Sand und flaches Wasser gekennzeichnet.

“Baia degli Infreschi”

foto 2

Eine Wanderroute, die Sie zur Entdeckung der schönsten Strände des Nationalparks Cilento führt.

Technische Daten

Start: Strand von Lentiscelle

Ende: Porto Infreschi

Länge: 4,5 km

Strecke: Asphalt und Fußpfad

Schwierigkeitsgrad: Tourist

Höhenunterschied: +/- 400m

Die Route beginnt am Strand von Lentiscelle, der sich unter dem Felsvorsprung links vom Hafen befindet. Der Start geht sofort bergauf über einem unbefestigten Weg und improvisierten Treppen. Auf der Spitze des Felsvorsprungs angekommen, machen wir unseren ersten Abstecher, ganz bergab, zum Strand von Pozzallo. Von hier aus führt der Weg durch die mediterrane Macchia und nach einem weiteren Felsvorsprung erreichen wir die Überreste eines alten Turms gefolgt vom Strand Cala Bianca, der mit weißen Steinen bedeckt ist, die das Wasser noch kristallklarer erscheinen lassen. Weiter geht es zum letzten Strand, Porto Infreschi, klein, aber voller Höhlen und Quellwasser, eine tiefgrüne Farbe. Die Rückreise wird mit dem Boot auf dem Seeweg organisiert, um die Küste zu entdecken und die Höhlen auf dem Weg zu besuchen.

“Capo Palinuro”

foto 3

Technische Daten

Start: Hafen von Palinuro

Ende: Hafen von Palinuro

Länge: ca. 5 km

Strecke: Asphalt und Fußpfad

Schwierigkeitsgrad: Tourist

Höhenunterschied: +/- 130m

Es ist ein nicht allzu schwieriger Weg, der vom Hafen von Palinuro zur Spitze des Kaps führt, wo sich der Leuchtturm und die Wetterstation befinden. Die Wanderroute folgt der Küste Um Capo Palinuro, das zum Meer hin ragt, als ob man eintauchen würde. Noch heute befinden sich auf den Felsen mit Blick auf das Meer mehrere Türme, die in der aragonischen Ära zur Küstenabwehr vor sarazenischen Piraten errichtet wurden.  Die erste Festung befindet sich an der Spitze des Fortino in einer wichtigen Verteidigungsposition. Mit Blick auf das Meer können Sie die Blaue Grotte und das Treiben von Booten sehen, die Touristen zu einem Besuch bringen. Die asphaltierte Straße, der Sie anschließend begegnen, führt uns zum Leuchtturm, einem der wichtigsten in Italien, da er sich in einer höheren Lage befindet als seine Kollegen. Am Turm der „Cala Fetente“ angekommen, können Sie unter dem "Finestrella“ (Fenster) eines der beliebtesten Motive für Foto- Liebhaber aus der Gegend bewundern.Die Route endet mit einem Abstieg zum Hafen von Palinuro, wo Boote auf die Touristen  für Fahren zu den Höhlen warten.

Bootsfahrt ab dem Hafen von Palinuro. Es wird Ihnen ermöglichen, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu besuchen. (Blaue Grotte, Blick vom Meer auf die "Finestrella", „Scoglio del coniglio“, „Arco naturale“ und „Baia del buon dormire“ mit Badepause).